Springe zum Inhalt

Datenschutz auf Webseiten: Die effektive Lösung

Mittlerweile hat sicher jeder von der Datenschutzgrundverordnung der EU (DS-GVO) gehört. Das Problem: Eine falsche Datenschutzerklärung kann zu Abmahnungen oder gar hohen Bußgeldern führen. Die Lösung: KEINEN Anwalt aufsuchen. Über 99% aller deutschen Webseiten sind stark rechtswidrig. Das hat unsere Analyse von über 4000 Webseiten ergeben. Wir haben diese Analyse mit unserer selbst entwickelten Software durchgeführt. Die große Gefahr: Sie erhalten eine Abmahnung, schließlich wird mit der DSGVO die Beweistlast umgekehrt und zahlreiche weitere Pflichten entstehen Ihnen. Aufsichtsbehörden müssen sogar abschreckende Bußgelder verhängen. Sie haben richtig gelesen! Warum können Anwälte Ihnen keine ordentliche Datenschutzerklärung liefern? Weil Sie keine Ahnung von Webseiten haben. Genauer gesagt: Um eine perfekte Datenschutzerklärung zu erhalten, muss man sich jede Seite seiner Website ganz genau ansehen. Um auch unsichtbare Scripte oder externe Schriftdateien zu erkennen, muss man eine Quelltextprüfung vornehmen. Kennen Sie einen Anwalt, der Quelltexte lesen kann und will? Wofür brauchen Sie einen Anwalt? Beispielsweise für die Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen, für die Prüfung von Online Shops oder von Bestellprozessen und Bestellformularen. Aber nicht für eine ordentliche Datenschutzerklärung!

Die perfekte Datenschutzerklärung

Das Webseitenschutzpaket analysiert jede einzelne Seite einer Website bis in den letzten Winkel. Wenn eine Homepage aus 450 Seiten besteht, werden 450 Seiten gecheckt. Viele meinen, eine Datenschutzerklärung besteht nur aus Text. Das stimmt für die Erklärungen zum Datenschutz, aber nicht für die Rechtssicherheit. Denn alle eingebundenen Komponenten müssen rechtmäßig eingebunden sein. YouTube Videos etwa dürfen in Ihrem Standardformat gar nicht verwendet werden. Google Analytics muss rechtskonform konfiguriert sein. Kontaktformulare müssen für die DSGVO angepasst werden. Unsere Software berücksichtigt auch das und liefert konkrete Hinweise und Lösungsvorschläge für gefundene Probleme dieser Art. Der einzige Weg zur perfekten Datenschutzerklärung führt über einen Software-basierten Check. Glauben Sie nichts anderes (außer, es geht um eine Mini-Webseite).